Zum Hauptinhalt springen

TOI kündigt Vertrag mit Thun

Der Vorstand von Interlaken Tourismus kündigt nach nur einem Jahr auf Ende 2016 das Vertragsverhältnis mit Thun-Thunersee Tourismus. Ausschlaggebend seien unterschiedliche Ansichten bei den Finanzen und einzelnen Produkten.

Ein Schatten liegt auf der Beziehung Interlaken Tourismus und Thun-Thunersee Tourismus: Der TOI-Vorstand kündigte das Vertragsverhältnis mit den Thunern auf.
Ein Schatten liegt auf der Beziehung Interlaken Tourismus und Thun-Thunersee Tourismus: Der TOI-Vorstand kündigte das Vertragsverhältnis mit den Thunern auf.
Bruno Petroni

«TOI löst vorsorglich Vertragsverhältnis mit Thun-Thunersee Tourismus (TTST) auf» lautet der Titel einer Medienmitteilung, die Interlaken Tourismus (TOI) am Mittwoch verschickte – nur wenige Stunden bevor die ordentliche Generalversammlung stattfand. «Nach gut einem Jahr operativer Arbeit sollen Optimierungen vorgenommen werden, welche aufgrund der aktuellen Vertragsbedingungen nicht möglich sind», wird der Schritt in der Mitteilung begründet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.