Zum Hauptinhalt springen

Viel Polit-Prominenz aus dem Gletscherdorf

Am Freitagabend feiert die Gemeinde «ihre» Christine Häsler für den Wechsel vom Nationalrat in den Regierungsrat. Ein Blick auf die erstaunlich grosse Tradition von Parlamentsmitgliedern aus dem Gletscherdorf.

Ernst Nobs war Nationalrat von 1919 bis 1943.
Ernst Nobs war Nationalrat von 1919 bis 1943.
PD
Peter Balmer war Nationalrat von 1928 bis 1935.
Peter Balmer war Nationalrat von 1928 bis 1935.
PD
Samuel Brawand war Nationalrat 1935 bis 1947 und 1955 bis 1967.
Samuel Brawand war Nationalrat 1935 bis 1947 und 1955 bis 1967.
PD
1 / 4

Mit einem grossen Fest inklusive Umzug ehrt Grindelwald heute Freitag ab 18 Uhr (Programm siehe Infobox) Christine Häsler für ihre Wahl in den Regierungsrat. Als bisherige Nationalrätin reiht sie sich in eine überraschend lange Liste von Parlamentsmitgliedern ein, die alle aus Grindelwald stammten.

Besonders bemerkenswert ist das Jahr 1930, denn damals kam es im Bundeshaus zu einer erstaunlichen Konstellation: Vier Oberländer Nationalräte sassen gleichzeitig im eid­genössischen Parlament, und alle waren in Grindelwald aufgewachsen und dort zur Schule gegangen. Eine grosse Ehre für eine kleine Berggemeinde sei das, stand in den Zeitungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.