Weihnachtsstimmung bei Prachtwetter

Brienz

Chäsbrätel, Glühwein und viel Handgemachte Waren: Die Standbetreiber am Brienzer Weihnachtsmarkt ziehen eine positive Bilanz.

Weihnachtsmarkt am Sonntag: Ein Paar schaut sich am Stand von Margreth Hostettler aus Brienzwiler handgestrickte Socken an.

Weihnachtsmarkt am Sonntag: Ein Paar schaut sich am Stand von Margreth Hostettler aus Brienzwiler handgestrickte Socken an.

«Gestern lief der Verkauf gut, ich bin zufrieden», sagt Margreth Hostettler aus Brienzwiler, die am Weihnachtsmarkt in Brienz an einen Stand betreibt. Bei prachtvollem Winter­wetter mit eisiger Kälte drängte sich am Morgen des zweiten Märittags bereits viel Volk zwischen den Märithüsli. Diese waren mit Tannenzweigen und Glitzerdeko geschmückt.

Der Duft von Chäsbrätel, Glühwein und Lebkuchen lag in der Luft. «Heuer haben die Märithüsli erstmals Stromanschluss, vorher lief alles mit Gas. Wir probieren jetzt neue Chäsbrätel-Maschinen aus», erzählt Landwirt Peter Fischer aus Brienz-Axalp. Handweberin Regina Thierstein vom Ballenberg bot handgewebte Textilien und Töpferwaren an.

Vor der Holzbildhauerschule Brienz sägten drei Lernende mit Motorsägen einen Pinguin aus einem Eisblock. «Wir machen diese Aktion heuer zum sechsten Mal», verriet Azubi Martin Chardonnens.

mhi

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt