Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Zahl der Gesuche ist rückläufig»

Blick auf eines der beiden Gebäude der Heilsarmee-Kollektivunterkunft an der Hauptstrasse in Ringgenberg.

«Sehr gute Zusammenarbeit»

Wie alles begann

Ab 2017 nahmen die Belegungszahlen stetig ab, und bis vor kurzem waren rund 50 bis 65 Asylsuchende untergebracht.

Zimmer werden geräumt

«Ausschlaggebend für die temporäre Schliessung ist allein die wirtschaftliche Situation.»

Marcel Lüthi, Leiter Kollektivunterkünfte Heilsarmee Schweiz