Zuhörbänkli in der Bahnhofshalle

Thun

Ab sofort steht in der Thuner Bahnhofshalle ein besonderes Bänkli. Ein gutes Dutzend Freiwillige nehmen hier regelmässig Platz und hören zu.

In der Halle des Bahnhofs Thun wird ein Bänkli zum Zuhören aufgestellt.

In der Halle des Bahnhofs Thun wird ein Bänkli zum Zuhören aufgestellt.

(Bild: Samuel Günter)

Hinter dem neuen Bänkli steht der Verein «Und – das Generationentandem». Vorerst bis Ende Januar wurde das gelbe Bänkli von den SBB bewilligt. «Manche Menschen – egal ob alt oder jung – fühlen sich einsam. Besonders in der dunklen Jahreszeit hängt die Decke bei manchen tief», schreibt «Und» in seiner Medienmitteilung weiter.

«Gesprächspartnerinnen, die einfach mal zuhören, haben nicht alle.» Am Bahnhof Thun, am Ort des grössten Trubels, hier, wo der Alltag pulsiert, steht die gelbe, neue Holzbank. Darauf steht in grossen Buchstaben: Zuhören.

«Das Zuhörbänkli ist eine Einladung an alle, Platz zu nehmen und zu erzählen, was einem momentan auf dem Herzen liegt», erklärt der Erfinder des Zuhörbänkli, Franz Klopfenstein. Er hat auf dem Möbelstück, das im Sommer im Rahmen der Aktion «Thun nimmt Platz» der Stadt Thun hinter dem Rathaus stand, schon viele Stunden zugehört.

Als Helen Zita Schlatter erfuhr, dass die Aktion zu Ende gegangen war und das Zuhörbänkli nun in der Garage von Klopfenstein steht, wollte sie etwas unternehmen: «Dieses Angebot muss doch weitergehen», fand sie. Der Verein «Und», bei dem Helen Zita Schlatter tätig ist, fördert den Dialog der Generationen.

Franz Klopfenstein, Helen Zita Schlatter und weitere Menschen organisieren und koordinieren nun mit dem Verein «Und» dieses Angebot. Ein gutes Dutzend Freiwillige haben sich bereits gemeldet und ihr offenes Ohr angeboten. Am vergangenen Wochenende trafen sie sich, erhielten eine Schulung und weihten das Bänkli ein.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...