Zum Hauptinhalt springen

Pedersens letzte EM

An ihrer letzten EM strebt Maya Pedersen (37) heute in Igls (Ö) ein Spitzenresultat an. Die Frage, ob Pedersen an den Olympischen Spielen teilnehmen darf, ist seit längerem beantwortet. Die in Norwegen wohnende Bernerin wird ihren Olympia-Triumph von Turin im Eiskanal von Whistler verteidigen können. Während des bisherigen Saisonpensums ist es Pedersen nicht immer nach Wunsch gelaufen. Sie steht noch ohne Weltcup-Podestplatz da. In Altenberg wurde sie immerhin Fünfte. Dieses Resultat stimmt im Hinblick auf Olympia zuversichtlich, da sowohl in Altenberg als auch in Whistler die Anforderungen an die Technik sehr hoch sind, was Pedersen entgegenkommt. Zudem verfügt sie über viel Routine. Pedersen hat auf Ende Saison den Rücktritt angekündigt. In Igls jagt sie heute ihr zweites EM-Gold nach St. Moritz 2006. si >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch