Zum Hauptinhalt springen

Berner Platte: Mit Herzblut und kindlicher Lebensfreude

Wie sagt man so schön: Tue Gutes und sprich darüber. Bei der «Zeller Weihnacht» des kreativen Berner Musikers Patrik Zeller ist es tatsächlich das Spoken Word – und dazu zählt selbstverständlich auch ein gelungener Mix aus verschiedenen Musikstilen.

Peter Wäch
Sänger Markus Sollberger mit Jürg Steigmeier.
Sänger Markus Sollberger mit Jürg Steigmeier.
Christian Pfander
Und Thomas Wüthrich mit Patrik Zeller.
Und Thomas Wüthrich mit Patrik Zeller.
Christian Pfander
1 / 4

Gegründet wurde die «Zeller Weihnacht», die wiederkehrende vorweihnachtliche Benefizanlass mit kulturell-sozialer Komponente, bereits im Jahr 2010. Die erste Sause ging im Bären Buchsi über die Bühne. 2014 folgte das Café Kairo, 2017 das Schlachthaus.

Heuer wurde die Heitere Fahne in Wabern zur Bühne fürs schillernde Spektakel. Der Erlös geht an das 30-köpfige Kollektiv Frei_Raum, dessen Festival «Säbeli Bum» unter anderem für glückliche Gringe sorgt. Ein Projekt, das Menschen jeglicher Couleur zusammenführt und auch Behinderte miteinbezieht. Wir von der Berner Platte wollten von der bunten Bande wissen, was für sie Freiraum bedeutet oder auch wo man sich die nötigen Zonen dafür schafft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen