Zum Hauptinhalt springen

Bewaffneter Überfall auf Tankstellenshop

Am Mittwochabend haben zwei Männer eine Tankstelle in Schönbühl überfallen. Die Polizei Bern sucht Zeugen.

Am Mittwochabend wurde in Schönbühl eine Tankstelle überfallen. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, betraten kurz vor 21.45 Uhr zwei vermummte Männer den Coop-Pronto-Shop an der Sandstrasse, bedrohten die Angestellten mit einer Pistole und forderten die Herausgabe von Geld. Mit der Beute flüchteten sie zu Fuss via Parkplatz in Richtung Eigerweg.

Die beiden Täter werden als ungefähr 1.80 Meter gross, zwischen 20 und 30 Jahre alt und von heller Hautfarbe beschrieben. Einer der Männer trug eine rote Kapuzenjacke, eine weisse Baseballmütze, graue Trainerhosen sowie weisse Turnschuhe und hatte das Gesicht mit einem grau-gemusterten Tuch verdeckt. Der zweite Unbekannte trug eine schwarze Kapuzenjacke, schwarze Trainerhosen sowie schwarze Schuhe und hatte das Gesicht mit einer Staubmaske bedeckt.

Wer sachdienliche Hinweise zu den Tätern liefern kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnumer 031 638 81 11 zu melden.

mb/pd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch