Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zwanzig Jahre nach Lothar

Ein neuer Holzsteg mit Sicht auf die Gantrischregion schlängelt sich den Berg hinauf, dort, wo der orkanartige Sturm Lothar am 26. Dezember 1999 den Gäggerwald zerstörte.
Bis der Steg nächsten Sommer eröffnet wird, werden noch Stationen für Familien gebaut, sagt Projektleiterin Karin Remund.
Ein Baukran stürzte in Zürich auf ein parkiertes Auto.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin