Zum Hauptinhalt springen

Im zweiten Anlauf

Morsche Balken, schlechte Isolation, mangelhafte Elektrik: Für 5,2 Millionen soll die Verwaltung saniert werden – falls das Volk am 9. Februar Ja sagt.

Sheila Matti
112 Jahre alt: Die Gemeindeverwaltung in Schwarzenburg soll saniert werden.
112 Jahre alt: Die Gemeindeverwaltung in Schwarzenburg soll saniert werden.
Franziska Rothenbühler

Was lange währt, wird endlich gut. Ein Sprichwort, das sich auch am kommenden Wochenende erfüllen könnte – zumindest hofft dies Schwarzenburgs Gemeindepräsident Martin Haller (SVP).

Am 9. Februar stimmt die Gemeinde über den Kredit von 5,2 Millionen Franken ab, mit dem die Gemeindeverwaltung instand gesetzt werden soll. «Das Haus ist 112 Jahre alt», so Haller, «es wäre schön, wenn wir es endlich sanieren könnten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen