Zum Hauptinhalt springen

Kritik an Gemeinde und Wutbürgern

Das Überbauungsprojekt in der Underrüti in Münsingen ist maximal umstritten. Politiker stören sich am Vorgehen des Gemeinderats ebenso wie an den heftigen Reaktionen der Betroffenen.

Johannes Reichen
Dieser Familiengarten in der Underrüti soll einer Überbauung weichen.
Dieser Familiengarten in der Underrüti soll einer Überbauung weichen.
Raphael Moser

Was war denn da los? Letzte Woche informierte der Gemeinderat die Anwohnerinnen und Pächter des Familiengartens Underrüti. Der Garten soll einer fast autofreien Siedlung mit günstigen Wohnungen weichen. 300 Personen könnten dereinst in der Überbauung wohnen. Über die Gemeindevertreter entlud sich ein Sturm der Entrüstung. Dann lieber ein Platz für Fahrende oder ein Asylzentrum, meinten Anwesende – wohl nur halb im Scherz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen