Zum Hauptinhalt springen

«Lückebüesserli» soll legalisiert werden

Die Temporärbeiz startet in die Wintersaison. Eine Sonderbewilligung dürfte bald nicht mehr nötig sein.

Vom Problemprovisorium zum geschätzten Treffpunkt: Das «Lückebüesserli».
Vom Problemprovisorium zum geschätzten Treffpunkt: Das «Lückebüesserli».
Manuel Zingg

Die Sache schien eigentlich entschieden, das Schicksal des «Lückebüesserli» besiegelt. Vor einem Jahr läuteten die Betreiber des mobilen Winterbeizli im Muribad ihre letzte Saison ein. Der Gastrobetrieb lasse sich, so hiess es damals seitens der Behörden, nicht länger mit der Schutzzone vereinbaren, die auf diesem Uferabschnitt entlang der Aare gilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.