Zum Hauptinhalt springen

Sara Frey gewinnt und stellt das 20. Kunstblatt für 2012

20.kunstblattDas nächste Kunstblatt ist bereits gekürt:

Die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9.Klassen aus Thun und Umgebung beteiligten sich rege am Wettbewerb um das 12. Kunstblatt des Thuner Kadettenvereins (TKV). Über 30 Porträts und Varianten des Fulehung haben den Weg zur Galerie Hodler gefunden (wir berichteten). Die Jury (Barbara Schluchter-Donski und Hans Streuli, beide TKV-Vorstand, Uschi Fifian als Beirat, der Künstler Michael Streun, Schöpfer des diesjährigen Kunstblattes, sowie Galerist und Wettbewerbsinitiant Markus Hodler) hat das Siegerbild eruiert. Hodler lud am Samstag zur Preisverleihung. Er führte die Vergabe der ersten drei Ränge aus. Die drei besten Porträts wurden mit Gewinnen von 50, 100 und 200 Franken honoriert. Ein Fulehung aus der Ferne Sarah Frei, die durch den ersten Platz in ihrer Überzeugung bestärkt wurde, Künstlerin zu werden, wollte kein Porträt malen. Den Fulehung fing sie sowohl aus einem Fenster gelehnt als auch in Perspektive von hinter ein. «Als kleines Kind sah ich den Fulehung immer lieber gehen als kommen. Am liebsten war mir, wenn er aus sicherer Entfernung Sugus in die Menge schmiss.» Das Bild, welches entfernt an ein echtes Foto angelehnt ist, erstellte sie mit schwarzem Filzstift, die einzigen Farbtupfer sollten die Süssigkeiten sein. Das Gewinnerbild wird 2012 als 20.Kunstblatt des TKV in der Galerie Hodler zu kaufen sein.mks>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch