Zum Hauptinhalt springen

Schlagerstar Helene Fischer

SpitzmarkeLead

HuttwilAuch Helene Fischer wusste nur einen Tag nach Deep Purple ihre 3400 Fans im ausverkauften Sportzentrum Huttwil zu begeistern. Sie begrüsste die Menge mit «Guätä Obä Huttu». Variantenreich zeigte sich die mit Platin- und Gold-Alben ausgezeichnete Künstlerin. Ihre treibenden Schlagerrhythmen ergänzte sie mit einer Latinonummer, afrikanischem Ethnosound oder mit einer Coverversion («You raise me up»), die, einer wehmütigen Violine sei Dank, einen irischen, melancholischen Anklang weckten. Die quirlige Sängerin entrümpelte das gängige Schlagerimage und holte das Publikum mit einem breiten Spektrum World Music ab. Sie liess in ihre 165-minütige Show gar eine Michael-Jackson-Nummer einfliessen. dgh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch