Zum Hauptinhalt springen

Schulbus wird angeschafft

Die Gemeindeversammlung Gurmels hat einen Kredit von 70000 Franken für den Kauf eines neuen Schulbusses genehmigt. Der bisherige, 12-jährige Bus ist mit Längsbänken ausgerüstet und entspricht deshalb den künftigen Sicherheitsnormen nicht mehr. Nach der Prüfung verschiedener Varianten wie der Umrüstung des Busses oder einer Lösung mit einer externen Transportfirma hat man sich für den Kauf eines neuen Fahrzeugs entschlossen. Der neue Bus verfügt über 26 Plätze und wird bereits im Januar einsatzbereit sein. Das Budget 2010 sieht bei einem Aufwand von 11,8 Millionen ein Defizit von 390000 Franken vor. Der Gemeinderat habe in allen Bereichen Anstrengungen unternommen, um den Fehlbetrag so klein wie möglich zu halten, erklärte Ammann Daniel Riedo.mb/hus >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch