Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Meisterschaft

Knoll gescheitert An den nationalen Titelkämpfen in Biel ist die Lysserin Xenia Knoll (19) bereits in den Achtelfinals ausgeschieden. Die an Nummer 4 gesetzte Profispielerin verlor gegen die schlechter eingestufte Mégane Bianco überraschend 6:4, 3:6, 5:7. Knoll hatte als Mitfavoritin auf einen Medaillengewinn gegolten, sie erreichte im Seeland ihr gewohntes Rendement indes nicht. Bei den Männern steht der Schweiz-Finne Henri Laaksonen, der in Biel lebt und trainiert, in den Viertelfinals. Der 19-Jährige (ATP 590) bezwang in der 2.Runde Qualifikant Sandro Salvi aus Büren. Der ehemalige Junioren-Schweizer-Meister Claude Benz dagegen schied aus. Der Thuner (ATP 1080) gab bekannt, dass er auch kommende Saison voll auf die Karte Tennis setzen wird.phr>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch