Zum Hauptinhalt springen

A6 nach Unfall eine Stunde gesperrt

Wegen einem Unfall am Montagmorgen hat die Polizei die A6 bei Worben zirka eine Stunde lang gesperrt.

Ein Lieferwagen stiess gegen 7.40 Uhr bei der Ausfahrt Worben der A6 mit einem Auto zusammen. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Biel unterwegs, die Ursache für den Auffahrunfall ist noch ungeklärt.

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, wurde niemand verletzt, allerdings wurde die Strecke zwischen Lyss und Studen eine zirka eine Stunde lang gesperrt.

pd/gbl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch