Zum Hauptinhalt springen

Autofahrerin fährt in Baum - Totalschaden

In der Nacht auf Freitag verlor eine Autofahrerin in Hagneck die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr in einen Baum. Sie wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Das Auto erlitt beim Aufprall einen Totalschaden. Die Kantonspolizei Bern beziffert den Sachschaden auf etwa 30'000 Franken.
Das Auto erlitt beim Aufprall einen Totalschaden. Die Kantonspolizei Bern beziffert den Sachschaden auf etwa 30'000 Franken.
Arthur Sieber

Eine Autofahrerin hatte um etwa 23.30 Uhr in der Nacht auf Freitag in Hagneck aus bislang noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihren Wagen verloren, wie die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilte. Auf der Strecke zwischen der Kanalbrücke und der Lüscherzkreuzung prallte sie frontal in einen Baum. Die Polizei geht von einem Selbstunfall aus.

Das Auto erlitt dabei einen Totalschaden. Die Verunfallte wurde zur Kontrolle mit der Ambulanz in den Spital gefahren. Den Sachschaden beziffert die Kantonspolizei Bern auf etwa 30'000 Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch