Zum Hauptinhalt springen

Bieler Zentralplatz: Digitaluhr leuchtet bald wieder

Im letzten Sommer wollte der Bieler Gemeinderat die seit längerem defekte Digitaluhr auf dem Zentralplatz demontieren und zog damit den Unmut der Bevölkerung auf sich. Nun wird die bekannte Uhr dennoch ersetzt.

Verliert sein Wahrzeichen nun doch nicht: Der Bieler Gemeinderat hat entschieden, die bekannte Digital auf dem Zentral doch zu ersetzten.
Verliert sein Wahrzeichen nun doch nicht: Der Bieler Gemeinderat hat entschieden, die bekannte Digital auf dem Zentral doch zu ersetzten.
Martin Bürki

Die bekannnte Digitaluhr auf dem Bieler Zentralplatz wird nun doch ersetzt. Das hat der Gemeinderat beschlossen, wie er am Donnerstag mitteilte. Zum einen konnten die Kosten reduziert werden, zum andern beteiligt sich der Lions Club Biel-Bienne mit 10'000 Franken.

Die Stadt Biel muss demnach noch 43'000 Franken selber tragen. Ursprünglich war der Gemeinderat davon ausgegangen, dass ihn der Ersatz der Anlage 64'000 Franken kosten würde. Das war ihm zu teuer.

Letzten Sommer beschloss er deshalb, die seit längerem defekte Drehanzeige zu demontieren. Doch mit diesem Entscheid zog der Gemeinderat den Unmut der Bevölkerung auf sich. Für die Uhrenstadt Biel sei das peinlich, hiess es.

Die Drehanzeige mit Uhrzeit, Temperatur und anderen Informationen wird nun durch eine regionale Firma ersetzt. Die Umsetzung erfolge in den kommenden drei bis vier Monaten, teilte der Gemeinderat mit.

SDA/sih

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch