Zum Hauptinhalt springen

Drei Kühe aus Jauchegrube gerettet

Auf einem Bauernhof in Schüpfen sind am Freitagmorgen drei Kühe in eine Jauchegrube gefallen. In einer aufwändigen Rettungsaktion gelang es der Feuerwehr, die Tiere unverletzt zu bergen.

Auf diesem Bauernhof in Schüpfen stürzten am Freitag die drei Kühe in die Jauchegrube.
Auf diesem Bauernhof in Schüpfen stürzten am Freitag die drei Kühe in die Jauchegrube.
Arthur Sieber

Am Freitagmorgen kurz vor 8.30 Uhr ging bei der Berufsfeuerwehr Bern die Meldung ein, dass auf einem Bauernhof in Schüpfen drei Kühe in eine Jauchegrube gefallen waren. Die Tiere konnten in einer aufwändigen Bergungsaktion gerettet werden, wie die Kantonspolizei Bern am Freitagnachmittag mitteilt.

Als erste Massnahme installierten die Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter und sorgten dafür, dass die giftigen Gase in der Jauchegrube verdünnt und schlussendlich weggeblasen wurden. Unter dem Einsatz eines Hebegerätes konnten die Kühe unverletzt aus der Jauchegrube geborgen, wie die Polizei weiter schreibt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch