Zum Hauptinhalt springen

Ein Ort mit Sogwirkung

Den Anschluss an Spitzentechnologie für KMU gewährleisten und damit die Schweizer Wirtschaft stärken: Das will die Bieler Innocampus AG. Die Nachfrage ist jetzt schon gross.

Der orange Würfel ist Symbol für fertige, marktfähige Produkte. Diese sollen dank der Innocampus AG rascher entwickelt werden können – auch von KMU, die sich keine grosse Forschungs- und Entwicklungsabteilung leisten können.
Der orange Würfel ist Symbol für fertige, marktfähige Produkte. Diese sollen dank der Innocampus AG rascher entwickelt werden können – auch von KMU, die sich keine grosse Forschungs- und Entwicklungsabteilung leisten können.
Jonathan Liechti/BT
Hinter dem Bahnhof Biel soll der Netzwerkstandort soll der Netzwerkstandort des nationalen Innovationsparks entstehen.
Hinter dem Bahnhof Biel soll der Netzwerkstandort soll der Netzwerkstandort des nationalen Innovationsparks entstehen.
BT
Im Herzen der Stadt Biel wird der Innovationspark realisiert.
Im Herzen der Stadt Biel wird der Innovationspark realisiert.
Kanton Bern/zvg
1 / 3

Die Expertengruppe war noch nicht restlos überzeugt: Sie, die im Auftrag der Konferenz der kantonalen Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) die Kandidaturen der Netzwerkstandorte für den Nationalen Innovationspark (NIP) zu beurteilen hatte, verlangte für das Bieler Projekt noch Nachbesserungen. Die Bieler Kandidatur wurde darum noch nicht direkt zur Aufnahme in den NIP empfohlen. Mit gewissen Nachbesserungen sei aber eine Aufnahme zum Start des Innovationsparks 2016 durchaus möglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.