Zum Hauptinhalt springen

Feuer im Dachstock eines Mehrfamilienhauses - Bewohner evakuiert

Ein Feuer hat am Freitag in Biel den Dachstock eines Mehrfamilienhauses teilweise zerstört. Die Bewohner der Liegenschaft wurden aus Sicherheitsgründen vorübergehend evakuiert.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, wie das Regierungsstatthalteramt Biel und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Zur Zeit des Brandausbruchs tobte über Biel ein Gewitter. Ob ein Blitz den Brand ausgelöst haben könnte oder ob das Feuer eine andere Ursache hat, werden die inzwischen angelaufenen Ermittlungen zeigen.

SDA/vh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch