Hausbrand in Arch: Kerzen waren die Ursache

Arch

Die Ursache für den Vollbrand in Arch von Anfang Jahr ist geklärt: Die Kerzen am Weihnachtsbaum wurden nicht gelöscht. Der Schwerverletzte befindet sich noch immer in der Reha.

  • loading indicator

Die Kerzen am Weihnachtsbaum nicht ausgelöscht – das war der Grund für den Vollbrand in Arch vom 8. Januar 2015. Das Feuer war zuerst auf den Baum und später auf das Gebäude übergesprungen, wie die Kantonspolizei und die Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland am Mittwoch informieren. Das Haus wurde dabei komplett zerstört.

Ein Übergreifen auf andere Häuser konnte von der Feuerwehr Regio Büren verhindert werden. Ein Mann, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Haus aufhielt, zog sich schwere Verletzungen zu. Das Spital konnte er inzwischen verlassen, er befindet sich jedoch noch in der Rehabilitation.

jam/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt