Zum Hauptinhalt springen

Mann überfällt Laden mit Pfefferspray

Nach einem versuchten Raubüberfall auf ein Geschäft in Biel am vergangenen Montag, ist der Täter auf der Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, hat ein unbekannter Mann am Montag 2. Mai 2011 einen Raubversuch begangen. Kurz nach 18 Uhr habe der Mann an der Brühlstrasse das Geschäft betreten. Als er an der Kasse seine Waren bezahlen wollte, nahm er seinen Pfefferspray hervor und setzte diesen gegen den Kassierer ein. Der Verkäufer hinderte ihn jedoch daran, Geld aus der Kasse zu nehmen. Der Täter ergriff die Flucht, wie die Polizei schreibt.

Der unbekannte Mann ist 1.80 Meter gross sein, zwischen 40-45 Jahre alt und spricht Berndeutsch. Er hat dunkelblonde, mittellange Haare und machte einen gepflegten Eindruck. Er trug während der Tat ein ziegelrotes Trägershirt.

Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen, angeblich sollen zwei Frauen das Geschäft kurz nach der Tat betreten haben. Telefon 032 344'51'11.

pd/jzu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch