Zum Hauptinhalt springen

Mit Baseballschläger Spitaleingang zertrümmert

Mit einem Baseballschläger hat am Sonntag ein Mann den Eingangsbereich demoliert. Der Täter konnte später von der Polizei angehalten werden.

Der Eingangsbereich des Spitalzentrums Biel wurde am Sonntag von einem Mann demoliert (Archivbild).
Der Eingangsbereich des Spitalzentrums Biel wurde am Sonntag von einem Mann demoliert (Archivbild).
BT

Am späten Sonntagnachmittag hat ein Mann beim Spitalzentrum in Biel mit einem Baseballschläger die Glastüre beim Eingangsbereich sowie mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. Danach hat er mit einem Auto die Flucht ergriffen, wie die Kantonspolizei Bern am Montag mitteilte.

Der mutmassliche Täter konnte in der Folge in einer Liegenschaft am Kloosweg in Biel angehalten werden. Da der Mann sich den polizeilichen Anweisungen widersetzte und die ausgerückten Polizisten mit vorgehaltener Waffe bedrohte, mussten weitere Einsatzkräfte beigezogen werden. Gegen Mitternacht gelang es schliesslich, den mutmasslichen Täter im Innern der Liegenschaft anzuhalten, wie es weiter in der Mitteilung heisst.

Bei der Waffe, mit welcher der mutmassliche Täter drohte, handelte es sich um eine Imitation, wie die Polizei mitteilte. Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Im Einsatz standen nebst mehreren Spezialdiensten der Kantonspolizei Bern die Berufsfeuerwehr Biel sowie das Care Team des Kantons Bern.

Verletzt. Der Mann wurde zur medizinischen Betreuung in eine geeignete Institution gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf über 40'000 Franken geschätzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch