Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

In Biel ist am Montagabend ein Motorradfahrer schwer verunfallt. Er musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend in Biel in eine Mauer geprallt. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden musste. Dies teilte die Kantonspolizei am Dienstag mit.

Nach ersten Erkenntnissen kam der Mann von der Murtenstrasse her, bog in die Silbergasse ein und fuhr danach in den Park hinter dem Kongresszentrum. Dort prallte er in eine Mauer und wurde zu Boden geworfen.

Kurz nach 21 Uhr ging die Meldung über den Unfall bei der Polizei ein. Bis die Rettungskräfte eintrafen, darunter ein Ambulanzteam und eine Rega-Crew, betreuten Passanten den Verletzten. Er wurde anschliessend in kritischem Zustand ins Spital geflogen.

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch