Zum Hauptinhalt springen

Seit 100 Jahren Zucker aus Aarberg

Die Ernte der Zuckerrüben ist in vollem Gang. Erwartet werden mittlere Erträge. In Aarberg werden seit 100 Jahren Rüben zu Zucker verarbeitet. Das Jubiläum wird am Wochenende mit zwei Tagen der offenen Tür gefeiert.

Anlieferung der Zuckerrüben in die Zuckerfabrik Aarberg.
Anlieferung der Zuckerrüben in die Zuckerfabrik Aarberg.
Beat Mathys

Zahlreiche Anläufe waren im 19.Jahrhundert nötig, bis in der Schweiz die Zuckerproduktion in Gang kam. Auch in Aarberg scheiterten erste Versuche, bis dann 1912 die Zuckerfabrik und Raffinerie Aarberg AG gegründet wurde. Damals wurden während einer Saison rund 30000 Tonnen Zuckerrüben verarbeitet, wie die Fabrik mitteilt. Heute – 100 Jahre später – kann sie diese Menge in rund drei Tagen verarbeiten. Bei der letztjährigen Ernte wurden 928000 Tonnen Rüben in Aarberg abgeliefert, ungefähr die gleiche Menge wurde in die Zuckerfabrik nach Frauenfeld gebracht. Die beiden Unternehmen wurden 1997 zu den Zuckerfabriken Aarberg und Frauenfeld (ZAF) fusioniert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.