Töfffahrer mit 151 km/h geblitzt

Bellmund

Am Samstag war bei Bellmund ein Motorradfahrer fast doppelt so schnell unterwegs als erlaubt. Der 48-Jährige musste seinen Führerschein abgeben.

Der Motorradfahrer drückte zwischen Bellmund und St. Niklaus mächtig aufs Gas. (Karte: Google Maps)

Auf der Hauptstrasse zwischen Bellmund und St. Niklaus ist die Geschwindigkeit auf 80 Kilometer pro Stunde begrenzt. Ein Tempolimit, das am Samstag einem Töfffahrer egal gewesen ist: Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, hat sie ihn mit 151 km/h gemessen – nach Abzug der Toleranzgrenze.

Der 48-jährige Lenker konnte kurz darauf durch eine Patrouille angehalten und für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht werden. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Der Mann wird sich gemäss den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz zu verantworten haben.

mb/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt