Zum Hauptinhalt springen

Vandalen stehlen Bagger und richten massiven Sachschaden an

In der Nacht auf Samstag hat eine unbekannte Täterschaft in Biel massive Sachbeschädigungen begangen. Der Sachschaden wird auf über 50'000 Franken geschätzt.

Vandalen verschafften sich in der Nacht auf Samstag Zugang zu den Räumlichkeiten des Energie Service Biel an der Gottstattstrasse 4,..
Vandalen verschafften sich in der Nacht auf Samstag Zugang zu den Räumlichkeiten des Energie Service Biel an der Gottstattstrasse 4,..
Arthur Sieber
...und entwendeten dort einen Kleinbagger.
...und entwendeten dort einen Kleinbagger.
Arthur Sieber
Der insgesamt verursachte Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf über 50'000 Franken.
Der insgesamt verursachte Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf über 50'000 Franken.
Arthur Sieber
1 / 7

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag in Biel massive Sachbeschädigungen an Gebäuden und Fahrzeugen begangen. Nach bisherigen Erkenntnissen verschaffte sich die Täterschaft Zugang zu den Räumlichkeiten des Energie Service Biel an der Gottstattstrasse 4 und entwendete dort einen Kleinbagger. Mit diesem wurden auf dem Vorplatz der Liegenschaft ein Auto sowie ein Garagentor beschädigt. Ausserdem wurden mehrere Glasscheiben am Gebäude eingeschlagen, wie die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag mitteile. Weiter wurden an der Schwanengasse und am Ohmweg bei mehreren parkierten Autos Scheiben eingeschlagen oder die Carosserie beschädigt. Die unbekannte Täterschaft schlug ausserdem bei einer Liegenschaft an der Schwanengasse die Glasfront im Eingangsbereich ein und beschädigte an einem zweiten Gebäude die Storen.

Der insgesamt verursachte Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf über 50'000 Franken. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen: 032 324'85'31.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch