Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer kollidiert mit Polizeifahrzeug

Bei der Kollision mit einem Polizeifahrzeug ist am späten Montagabend in Biel ein Velofahrer verletzt worden. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 23 Uhr. Der Patrouillenwagen der Kantonspolizei Bern befand sich auf einer ordentlichen Dienstfahrt. Als die beiden Polizisten in der Aarbergstrasse Richtung Nidau unterwegs waren, kam es auf Höhe der Dr. Schneider Strasse zur Kollision mit dem Velofahrer.

Dieser war nach ersten Erkenntnissen vom Trottoir auf den Fussgängerstreifen gefahren, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Der 16-Jährige wurde frontal erfasst und prallte auf die Motorhaube. Er wurde dabei mittelschwer verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die beiden Polizisten blieben unverletzt. Am Velo und am Patrouillenfahrzeug entstand Schaden.

Die Polizei sucht Zeugen: 032 344'51'11.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch