Wohnung nach Brand nicht mehr bewohnbar

Moutier

In Moutier brannte es vergangene Nacht in einem Mehrfamilienhaus.

Die Flammen schlagen aus der Wohnung im zweiten Stock.

Die Flammen schlagen aus der Wohnung im zweiten Stock.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Moutier ist in der Nacht auf Montag eine Wohnung zerstört worden. Zwei weitere Wohnungen wurden beschädigt. Der Brand brach gegen 2.20 Uhr an der Rue Neuve aus, wie die Berner Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr konnte den Brandherd im dritten Stock des Wohnhauses lokalisieren.

Die Bewohner des vom Brand betroffenen Gebäudes sowie eines benachbarten Hauses wurden sicherheitshalber evakuiert. Die Feuerwehrleute konnten den Brand unter Kontrolle bringen und schliesslich löschen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die Polizei hat Untersuchungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

flo/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt