ABO+

Zuerst stibitzte er eine Chlausenmütze

Büren

Kater Minouche hält mit seiner Sammelwut ein ganzes Quartier auf Trab. In der Nacht klaut er sämtliche Textilien, die er zwischen die Pfoten kriegt.

Minouche, der Kater mit kleptomanischen Zügen und einem Faible für Stoffsachen.

Minouche, der Kater mit kleptomanischen Zügen und einem Faible für Stoffsachen.

(Bild: Matthias Käser)

Badehosen, Leibchen, Gartenhandschuhe, Schienbeinschoner: In Büren klaut Kater Minouche auf seinen nächtlichen Streif­­zügen in der Nachbarschaft der Bielstrasse, was das Zeug hält. Vorausgesetzt, das Zeug ist aus Stoff. Bei der Grösse der Beute ist er nicht wählerisch. Hingegen könnte man sagen, der schwarze Lauser hat Ehrgeiz; ist er doch eines Nachts mit einem Badetuch heimgekommen – breitbeinig und sorgfältig darauf bedacht, nicht auf den Frotteewust zwischen seinen Pfötchen zu treten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt