Zum Hauptinhalt springen

Zwei Lenkerinnen bei Frontalkollision verletzt

Bei einem Unfall sind am Samstag in der Nähe von Gampelen zwei Autofahrerinnen verletzt worden, teilt die Kantonspolizei Bern mit.

Die Gründe für den Zusammenprall sind noch nicht geklärt.
Die Gründe für den Zusammenprall sind noch nicht geklärt.
Arthur Sieber

Die eine Lenkerin war aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in das entgegenkommende Auto geprallt, so die Kantonspolizei Bern.

Beide Frauen mussten ins Spital gebracht werden. Der Unfall geschah am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr auf dem Schnellstrassenzubringer H10 zwischen Gampelen und Ins. Wegen der Bergungsarbeiten war die Strasse für rund fünf Stunden komplett gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch