Zum Hauptinhalt springen

Seit 30 Jahren im selben Lager

Seit 30 Jahren führt die Schule Mümliswil (SO) ihr Skilager auf der Grimmialp im Diemtigtal durch – ein Grund zum Feiern.

Eine Umfrage dieser Zeitung hatte Anfang Februar ergeben, dass Skilager im Berner Oberland bei Schulen unterschiedlich stark im Trend sind. Als besonders treu erweist sich da die Schule Mümliswil (SO): Seit dreissig Jahren führt sie ihr Skilager bereits auf der Diemtigtaler Grimmialp, im Ski- und Ferienhaus Nydegg der Familie Wüthrich durch. Und so genossen dort auch heuer über sechzig Leute das Lagerleben und den Pulverschnee. Fast wie die Fasnacht Das ‹Seppi-Lager› im Diemtigtal hat bei der Schule Mümliswil Tradition und bereits fast einen Stellenwert wie die Fasnacht. In der vergangenen Woche kamen die Kinder der 3. bis 9. Klasse mit dem erfahrenen Lagerleiter Josef Bader in den Genuss der Lagerromantik. «Viele der Lagerhelfer absolvierten als Kinder selber das Skilager auf der Grimmialp und stehen nun als Jugend- und Sportleiter zur Verfügung», erklärt dieser. Das sei Ehrensache, meinten die gutgelaunten Leiter. Das Lager-Angebot mit idealer Übernachtungsmöglichkeit und preiswertem Pistenvergnügen sei für die anhaltende Treue zum Diemtigtal massgebend. Die Familie Wüthrich betreibt nebst einem Campingplatz mehrere Lagerhäuser und Ferienwohnungen, die bei Schulen, Vereinen und Familien für diverse Anlässe beliebt sind. «Für den Tourismus im Diemtigtal sind Stammgäste sehr wichtig. Sie sind auch ein Gradmesser und zeigen auf, dass Angebot und Leistung stimmen», erklärt Bruno Reber, der Geschäftsfgührer von Diemtigtal Tourismus. Der Verein organisierte für das Jubiläum eine kleine Ehrung. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch