Zum Hauptinhalt springen

Showtime für Luftwaffe

Heute findet der erste Anlass des zweitägigen Fliegerschiessens im Gebiet Axalp statt. Doch das

Im Gebiet Axalp–Ebenfluh oberhalb vom Brienzersee findet heute Mittwoch und morgen Donnerstag das jährliche Fliegerschiessen statt und zeigt die unterschiedlichen Aufgaben der schweizerischen Luftwaffe. Ziel des Fliegerschiessens, dem Publikum Einsätze der Schweizer Luftwaffe in alpiner Umgebung zu zeigen. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen wird der Anlass abgesagt. Höhepunkt ist die Demonstration der Kunstflugstaffel Patrouille Suisse. Das Programm auf der Axalp sieht unter anderem vor: Defilee F/A-18 Hornet und F-5 Tiger II Präsentation Pilatus Trainingsflugzeug PC-21 Beweglichkeit beim Kanonenschiessen im Gebirge Einsatz Fallschirmaufklärer Demonstration Flugeigenschaften Helikopter Cougar und EC 635 Rettungs- und Löscheinsatz mit Helikopter Demonstration Flugeigenschaften der F/A-18 Hornet Vorführung Patrouille Suisse Strasse ist gesperrt In den letzten Jahren besuchten rund 8000 Personen den Anlass. Die Strasse auf die Axalp wird in diesem Jahr auf Wunsch der umliegenden Gemeinden versuchsweise von 5 bis 21 Uhr gesperrt (wir berichteten). Besucher dürfen nur noch auf den markierten und gebührenpflichtigen Parkplätzen in Brienz-Brunnen parkieren. Von dort verkehrt ein Shuttlebus Richtung Axalp. Von dieser aus können die Zuschauerzonen nur zu Fuss und mit entsprechender Ausrüstung auf markierten Bergwegen erreicht werden. Besser haben es da die geladenen Gäste, sie kommen in den Genuss eines Helikopterfluges vom Flugplatz Unterbach auf die Ebenfluh. Rund 600 geladene Gäste wurden gemäss Luftwaffe im vergangenen Jahr zur Show transportiert. Beginn um 14 Uhr Die Vorführungen beginnen jeweils pünktlich um 14 Uhr. Die Zugangswege werden ab 13.30 Uhr gesperrt. Das Fliegerschiessen dauert rund anderthalb Stunden. Die Zuschauerzonen befinden sich auf rund 2200 Meter über Meer. Warme Kleider, Regenschutz und gutes Schuhwerk sind erforderlich. Die Flugvorführungen werden über Lautsprecheranlagen in allen Zuschauerzonen kommentiert. Tiere ans Fliegerschiessen mitzunehmen, wird aus tierschützerischen Gründen nicht empfohlen. Shuttleservice: Hinfahrt Axalp: 5–12.15 Uhr ab Park&Ride Brienz-Brunnen. 7–12.15 Uhr ab Bahnhof Brienz. Retourfahrt: 15.15–20 Uhr nach P&R Brienz-Brunnen und Bahnhof Brienz. Ticketpreis pro Person/Tag 40 Fr., Kinder bis 16 Jahre 20 Franken Im Preis inbegriffen: Shuttleservice, Sesselbahn (retour) und Parkgebühren. flg Info Durchführung: Heute und morgen gibt ab etwa 8 Uhr die Telefonnummer 1600 Auskunft über die Durchführung des Fliegerschiessens. •www.armee.ch/axalp >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch