Zum Hauptinhalt springen

Ski-Spass ist zurzeit nur dank Kunstschnee möglich

oberlandSki fahren dank Kunstschnee: In allen grösseren Skigebieten des Oberlands ist Wintersport zurzeit trotz hoher Temperaturen möglich.

Frühlingshafte Temperaturen haben den Schnee auch in den Oberländer Skigebieten schmelzen lassen. Der Betrieb kann darum fast überall nur dank Kunstschnee aufrechterhalten werden. Trotzdem zeigen sich die Wintersportorte zufrieden. «Dank der Nordlage beeinträchtigt uns die warme Föhnlage fast nicht», sagt beispielsweise Anton Schmid, Pistenchef der Adelbodner Tschentenbahnen AG. «Zum Glück sollen die Temperaturen bald wieder sinken», sagt Armon Cantieni, Direktor der Bergbahnen Destination Gstaad AG. In diesem Gebiet sind etwa 70 Prozent der Pisten befahrbar – auch dank künstlicher Beschneiung. Das Gleiche gilt für die Jungfrauregion, wo ebenfalls viele Pisten künstlich beschneit sind.sf/dafSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch