Zum Hauptinhalt springen

Solarfirma unter Druck

LangenthalSeit die Solar Industries AG den Bau der Solarmodulfabrik in Langenthal gestoppt hat, steht die Firma im Fokus. Jetzt droht weiteres Ungemach: Die Finanzierungsgesellschaft New Value AG teilt mit, bei Solar Industries sei es zu Handlungen gekommen, «die zu einer angespannten Liquiditätssituation geführt haben». New Value hält 30 Prozent der Solarfirmenaktien. Laut New Value dürfte es zu Wertberichtigungen kommen. Bei Solar Industries heisst es, man teile die Sicht von New Value nicht. Zwar laufe eine interne Analyse, gesicherte Fakten gebe es nicht.bazSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch