Zum Hauptinhalt springen

SRO startet den neuen Betrieb

NiederbippDas Gesundheitszentrum in Niederbipp ist geöffnet, der Umbau aber noch längst nicht abgeschlossen.

Seit gestern ist im ehemaligen Akutspital von Niederbipp das Gesundheitszentrum Jura Süd in Betrieb. Es bietet der Bevölkerung ein breites und teilweise auch ein neues Angebot an Gesundheitsdienstleistungen. Erhalten bleiben der Bereich Psychiatrie sowie die Langzeitpflege der Dahlia Oberaargau AG. Alles in allem sind in Niederbipp 125 Mitarbeiter beschäftigt. Sie teilen sich 90 Arbeitsplätze (siehe BZ vom Freitag). Bis im Herbst wird umgebaut Die Umnutzung des Spitalgebäudes ist auch mit baulichen Massnahmen verbunden. In einem ersten Schritt werden das Restaurant sowie die Sprech- und Behandlungszimmer renoviert. Danach will die SRO AG den Eingangsbereich «in eine freundliche, zeitgemässe Empfangszone verwandeln», wie sie in einer Medienmitteilung schreibt. Erst im Verlaufe des Sommers an der Reihe sind das heutige Labor und die Apotheke. Diese Räume werden Teil der neuen Hausarztpraxis sein. Fertig ist der Umbau voraussichtlich im Herbst des laufenden Jahres. Sobald es so weit ist, will die SRO AG einen Tag der offenen Tür durchführen und der Bevölkerung Einblick in das fertige Gesundheitszentrum gewähren. pd/steDie Hausarztpraxis im Gesundheitszentrum Jura Süd in Niederbipp. Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr, 8 bis 17.30 Uhr; Do, 8 bis 19 Uhr. Tel: 032 6337171.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch