Zum Hauptinhalt springen

Stadtlauf 2011

Mit Michael Geissbühler und Marie-Therese Frey trumpften am Stadtlauf zwei Athleten der LV Langenthal gross auf. Geissbühler und Frey liefen in den Hauptklassen jeweils als Dritte ins Ziel. Frey ging in der Kategorie Elite-Frauen gar als Siegerin hervor, denn die zwei Läuferinnen vor ihr wurden in anderen Alterskategorien klassiert. Für die 22-jährige Medizinstudentin war es der erste Lauf nach einer mehrwöchigen Trainingspause. Dementsprechend überrascht und zufrieden zeigte sie sich mit dem Resultat. Auch Michael Geissbühler hatte wegen einer Verletzung länger pausieren müssen. Auf den Stadtlauf wollte der 1500-m-Spezialist dennoch nicht verzichten. «Es ist immer speziell, vor heimischem Publikum zu laufen», sagte er. «Sportlich mag der Wettkampf für mich nicht so wichtig sein, emotional aber hat der Stadtlauf einen sehr hohen Stellenwert.» Umso mehr freute sich Geissbühler nach dem Lauf über seinen Podestplatz.jmh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch