Zum Hauptinhalt springen

Tagesschulen: Anmeldungen ab sofort

ThunDie Stadt Thun bietet seit August 2010 flächendeckend Tagesschulen an und gewährleistet so vor und nach dem Unterricht eine Ganztagsbetreuung für alle Kindergarten- und Schulkinder. Ab sofort können Eltern ihre Kinder für den Besuch eines Tagesschulangebotes im Schuljahr 2011/2012 anmelden.

Fünf Tagesschulen und einen Mittagstisch bietet die Stadt Thun seit August letzten Jahres an. Der Besuch der Tagesschule steht allen Kindergarten- und Schulkindern der Stadt Thun offen. Wer sein Kind für das Schuljahr 2011/2012 anmelden will, kann dies gemäss einer Mitteilung der Stadt ab sofort tun: bis 8.April für Kinder der Primarstufe, bis 10.Juni für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Das Angebot umfasst eine Frühmorgenbetreuung vor dem Unterricht, eine Mittagsbetreuung mit Verpflegung und eine Nachmittagsbetreuung nach Unterrichtsschluss oder an freien Nachmittagen. Auch Anregungen zu sinnvoller Freizeitgestaltung und Aufgabenbetreuung gehören dazu. Pädagogisch oder sozialpädagogisch ausgebildete Tagesschulleiterinnen leiten die Tagesschulen. Unterstützt werden sie durch weitere qualifizierte Betreuungspersonen. Weiter in Stammklassen Die Nutzung der Tagesschulen ist freiwillig und kostenpflichtig. Die Kinder besuchen den Kindergarten- oder Schulunterricht weiterhin in ihren Stammklassen und können ergänzend dazu Angebote der Tagesschule nutzen. Die Eltern melden ihre Kinder jeweils verbindlich für ein Schuljahr an. Die Elternbeiträge richten sich nach Bruttoeinkommen und Familiengrösse gemäss kantonalen Vorgaben. Fünf Tagesschulen In Thun gibt es folgende fünf Tagesschulen mit integriertem Mittagstisch sowie den Mittagstisch Goldiwil: Tagesschule Gotthelf, Schulhaus Gotthelf; Tagesschule Neufeld, Schulhaus Neufeld; Tagesschule Lerchenfeld, Schulhaus Lerchenfeld; Tagesschule Schönau/Martinpark, Schulhaus Schönau und Pavillon Martinpark; Tagesschule Pestalozzi, Schubertstrasse 10; Mittagstisch Goldiwil, Schulhaus Goldiwil. Alle Kindergärten und Schulen sind einer dieser Tagesschulen zugeteilt. Für den Weg zwischen Kindergarten beziehungsweise Schulhaus und Tagesschulstandort für Kinder bis und mit 3. Klasse ist gemäss Medienmitteilung die Stadt Thun verantwortlich. Ergänzend zu den Tagesschulen hat die Stadt Thun – vorerst als zweijähriges Pilotprojekt – während der Ferienwochen die Ferieninsel als Betreuungsangebot für Kindergarten- und Schulkinder aufgebaut (Kontakt siehe Kasten). Die Ferieninsel bietet Platz für 30 Kinder und findet auf dem Robinsonspielplatz im Bostudenquartier statt. Anmeldungen sind laufend möglich. pd/ddtwww.thun.ch/tagesschulen www.thun.ch/ferieninsel >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch