Zum Hauptinhalt springen

Teil des Geschäftshauses soll verkauft werden

ThunEin Teil des Burgzentrums steht zum Verkauf: Die Stanley-Thomas-Johnson-Stiftung bietet die Immobilie für 6,85 Millionen Franken an.

Etwa ein Drittel des Thuner Burgzentrums, der nördliche Teil an der Burgstrasse 20, ist gegenwärtig zu kaufen. Er umfasst 16 Mieteinheiten mit Büros, zwei Wohnungen, Läden und einem Restaurant. Der Richtpreis liegt bei 6,85 Millionen Franken. «Es gibt bereits mehrere konkrete Interessenten», sagte Urs Wyler von der für den Verkauf zuständigen Firma Casa Immobilien. Das Gebäude gehört seit 1978 der Stanley-Thomas-Johnson-Stiftung in Bern. «Wir haben uns entschieden, vermehrt in Wohnliegenschaften zu investieren», sagt Judith Safford, Geschäftsführerin der Stiftung. Das Burgzentrum passe als Geschäftshaus nicht mehr ins Portfolio. Die Stanley-Thomas-Johnson-Stiftung gibt es seit 45 Jahren. Sie vergibt pro Jahr Förder- und Unterstützungsbeiträge von 5 Millionen Franken. Ein Teil davon geht an Studenten und Lehrlinge im Kanton Bern, die finanzielle Hilfe für ihre Ausbildung benötigen. rdh>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch