Zum Hauptinhalt springen

«Theaterfrühling» in Köniz

Ab Montag findet im Schloss Köniz der «Theaterfrühling» statt: das kantonale Treffen der Schultheatergruppen.

Zwölf Klassen des 1. bis 10.Schuljahres aus Gemeinden des Kantons Bern präsentieren kommende Woche von Montag bis Freitag am Schultheatertreffen in Köniz ihre Bühnenproduktionen. Das Thema «hin und her» verbindet die Produktionen miteinander. Die meisten Stücke wurden selber entwickelt oder sind freie Bearbeitungen von bestehenden Geschichten. Das Programm Für Kinder ab der Vorschulstufe (5-/6-jährig) steht Märchen- und Fabelhaftes mit Affen und Nachtigallen auf dem Programm. Ausserdem bieten Zweitklässler eine Eigenkreation nach dem poetischen Bilderbuch «Wenn der Löwe brüllt» über Strassenkinder. Auch für Kinder ab 7 Jahren ist Märchenstoff angesagt: «König Rolfs Tochter haut ab». Ausserdem Dramatisch-Spannendes wie die Katastrophe um das «Cyberkino» oder die Geschichte vom blinden Bun, der es schaffen will, das «schlafende Schwert» an den richtigen Ort zurückzubringen. Leben auf Elba oder in der Schweiz? So lautet die Frage für die über 8-Jährigen. In «Maria und Antonio in der Schweiz» liefert das Familienfest die Lösung. Kinder ab der 3./4.Klasse haben die Qual der Wahl zwischen «Die rote Zora» und «Streets», wo zwei Welten aufeinanderprallen: die Reiseprospekt-Sandstrand-Idylle und die harte Lebensrealität. Für Jugendliche ab 12 Jahren erarbeiteten Schülerinnen und Schüler der 9./10.Klasse Stücke zu Themen, die sie beschäftigen: Liebe, Freunde, Reichtum, Sun, Fun sowie Fragen des Zusammenlebens. «Filmriss» spielt in Las Vegas nach einem Polterabend, als der Bräutigam plötzlich verschwunden ist. Dürrenmatts «Der Besuch der alten Dame» deckt menschliche Abgründe auf, und «Fish&Ships» spielt mit den Verlockungen der Geld-zurück-Garantie und lädt zur Single-Kreuzfahrt ein. Das Rahmenprogramm Die Veranstaltungen sind öffentlich, der Eintritt ist gratis. Das Projekt wird unter anderem von Kanton und Stadt Bern sowie von Köniz unterstützt. Zwischen den Vorstellungen wird im Innenhof des Schlosses für Unterhaltung gesorgt. Ausserdem finden Schnupper-Theaterworkshops für Kinder statt. Erwachsene und Lehrpersonen sind zur Impulsveranstaltung eingeladen, in der es ums Umsetzen von Schultheater-Projekten geht. pd/kle • www.theaterfruehling.ch «Theaterfrühling»: 17. bis 21.Mai im Kulturhof Schloss Köniz. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch