Zum Hauptinhalt springen

Thun U21 verliert 0:6

Thun U21 ist weiter auf Talfahrt. Den Niederlagen gegen Schötz und Münsingen folgte eine weitere gegen Basel U21.

Dem Nachwuchsteam des FC Thun läuft es zurzeit nicht wunschgemäss. Den 1:3-Niederlagen gegen Schötz und Münsingen folgte am Samstag eine 0:6-Kanterniederlage in Basel gegen die gleichaltrige Nachwuchsmannschaft. Bis zur 55.Minute konnten sich die jungen Thuner noch Hoffnung auf ein gutes Resultat, ja sogar auf einen Punktgewinn machen. Das 2:0 der Basler war dann aber vorentscheidend. Danach schossen die Platzherren noch vier Tore zum klaren 6:0-Sieg. Die Thuner sind damit auf den 13.Rang abgerutscht, nur noch drei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Dem nächsten Match am kommenden Sonntagnachmittag (Spielbeginn 16 Uhr) kommt grosse Bedeutung zu. Der Gegner heisst Dornach. Der Aufsteiger hat bisher überrascht und liegt vor diesem Match auf Rang 2. Ein gutes Omen? Es wird sich zeigen, ob Thun U21 auch das dritte Spitzenteam in Folge im heimischen Lachenstadion besiegen kann. Vorher wurden Wangen bei Olten und Zürich U21 besiegt. pvt>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch