Zum Hauptinhalt springen

450 Stück Vieh sind sicher auf der Alp angekommen

Die traditionelle Züglete auf die Engstligenalp fand am Mittwoch mit einer kleinen Verspätung statt. Eine halbe Tausendschaft Vieh stieg auf das Hochplateau hinauf, um die verdiente Sömmerungszeit zu geniessen.

Auch dieses Jahr nahmen 450 Stück Vieh, davon 300 Kühe, den steilen Aufstieg zur Engstligenalp unter die Klauen.
Auch dieses Jahr nahmen 450 Stück Vieh, davon 300 Kühe, den steilen Aufstieg zur Engstligenalp unter die Klauen.
Corina Kobi

450 Stück Vieh, davon 300 Kühe, begaben sich gestern am frühen Morgen zusammen mit den Treiberinnen und Treibern ab 5.15 Uhr auf den schweren Aufstieg von Unter dem Birg auf die Engstligenalp. Wegen des schlechten Wetters musste der traditionelle Alpaufzug von Ende Juni auf gestern verschoben werden. Doch auch jetzt meinte es das Wetter nicht gut: Durch die starken Regenschauer und das Hagelunwetter vom Vorabend verwandelte sich der sonst gut begehbare Pfad in einen rutschigen Parcours.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.