Zum Hauptinhalt springen

Am Bahnhof geht vor 2020 nichts

Die Infrastruktur am Bahnhof ist in die Jahre gekommen. Jetzt hat die BLS nach Vandalenakten auch noch die Sitzbänke demontiert. Wann der Bahnhof der siebtgrössten Gemeinde im Kanton modernisiert wird, ist unklar.

Alte oder behinderte Menschen nutzen den Bahnhof Steffisburg?(Bild) heute kaum – weil er wegen der hohen  Absätze und tiefen Perrons nicht nur für sie sehr mühsam begehbar ist.
Alte oder behinderte Menschen nutzen den Bahnhof Steffisburg?(Bild) heute kaum – weil er wegen der hohen Absätze und tiefen Perrons nicht nur für sie sehr mühsam begehbar ist.
Patric Spahni
Wer am Bahnhof Steffisburg derzeit nach einer Sitzgelegenheit sucht, tut dies vergeblich. Die BLS hat die Bank, die im Vordergund stand, nach Vandalenakten entfernt.
Wer am Bahnhof Steffisburg derzeit nach einer Sitzgelegenheit sucht, tut dies vergeblich. Die BLS hat die Bank, die im Vordergund stand, nach Vandalenakten entfernt.
Patric Spahni
Nicht nur für Velofahrer sind die Löcher im Asphalt beim Bahnübergang auf der Aarestrasse gefährlich.
Nicht nur für Velofahrer sind die Löcher im Asphalt beim Bahnübergang auf der Aarestrasse gefährlich.
Patric Spahni
1 / 3

Nachdem die Toiletten wegen Vandalismus zwischenzeitlich geschlossen worden waren (wir haben berichtet) sind sie derzeit die einzigen Sitzgelegenheiten am Bahnhof Steffisburg. Weil Vandalen Bänke, die in der Halle standen, auf die Gleise bugsiert hatten, hat die BLS als Betreiberin des Bahnhofs die Sitzgelegenheiten kurzerhand entfernt. Auf die Frage, ob man die Bänke nicht stattdessen hätte fester verankern können, antwortet Mediensprecher Michael Blum: «Wir schauen, was wir machen können.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.