Zum Hauptinhalt springen

Ausschiesset-Fans tanzten bis in die frühen Morgenstunden

Am Dienstagabend luden die Kadetten in Thun zum abschliessenden Ausschiesset-Ball mit Ehemaligen und Freunden. Der Ball wurde seinem Motto «Casino Royale» vollends gerecht.

Auf den Kadettenball vom Nachmittag folgte der Ausschiesset-Ball: Ehemalige Kadettinnen und Kadetten und andere Ausschiesset-Fans tanzten im Expo-Areal bis in die frühen Morgenstunden hinein.
Auf den Kadettenball vom Nachmittag folgte der Ausschiesset-Ball: Ehemalige Kadettinnen und Kadetten und andere Ausschiesset-Fans tanzten im Expo-Areal bis in die frühen Morgenstunden hinein.
Markus Hubacher
Ein ruhiges Auge und eine ruhige Hand: Volle Konzentration im Stand der 50-m-Sportgewehrschützen.
Ein ruhiges Auge und eine ruhige Hand: Volle Konzentration im Stand der 50-m-Sportgewehrschützen.
zvg/Stefan Gruenig
Die Kanonengruppe: Stolz präsentierten die Kanoniere die neuen Uniformen, welche neu dunkelgrau statt blau sind.
Die Kanonengruppe: Stolz präsentierten die Kanoniere die neuen Uniformen, welche neu dunkelgrau statt blau sind.
Markus Hubacher
1 / 30

Nachdem das Thuner Kadettenkorps am Dienstagnachmittag seinen Kadettenball in der Expo-Halle gefeiert hatte, waren am Abend die Ehemaligen und deren Freundinnen und Freunde sowie alle übrigen Ausschiesset-Fans an der Reihe. Über 600 Tickets wurden im Vorverkauf abgegeben.

Schlussendlich sollten es laut Thomas Bögli, Leiter des Organisationskomitees, ungefähr 700 Personen gewesen sein, die an diesem Abend alte Bekannte trafen, gemütlich miteinander anstiessen und auch das Tanzbein schwangen – diesmal ausschliesslich mit DJ und ohne Livemusik (wir berichteten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.