Zum Hauptinhalt springen

Beschlagnahmte Glücksspielautomaten in Thun

Die Kantonspolizei Bern hat am Freitagabend zusammen mit der Eidgenössischen Spielbankenkommission in Thun eine Razzia wegen des Verdachts auf illegale Glücksspiele durchgeführt.

Die Polizei kontrollierte sechs Personen und beschlagnahmte zwei illegale Automaten in einem Club an der Unteren Hauptgasse.

Bei der Hausdurchsuchung kamen auch über 36'000 Franken zum Vorschein, wie die Eidgenössische Spielbankenkommission und die Kantonspolizei am Samstag mitteilten. Die Spielbankenkommission führt nun ein Strafverfahren wegen illegalen Glücksspiels.

pd/aw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch