Zum Hauptinhalt springen

Blaufahrerin hatte Schutzengel

Der Schutzengel einer betrunkenen Autofahrerin hatte am Mittwoch im Berner Oberland alle Hände voll zu tun: Die 52- jährige Frau baute mit mehr als 2,3 Promille einen spektakulären Selbstunfall in Kandergrund.

Selbstunfall in Kandergrund: Feuerwehr und Rettungsdienst befreien die Lenkerin aus dem demolierten Auto.
Selbstunfall in Kandergrund: Feuerwehr und Rettungsdienst befreien die Lenkerin aus dem demolierten Auto.
zvg

Kurz nach 15.00 Uhr verlor sie in einer Kurve die Herrschaft über ihr Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Das Auto beschädigte die Strassensignalisation, riss einen Zaun mit und überschlug sich mehrmals, bevor es im angrenzenden Feld auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Die Autofahrerin musste von der Strassenrettung Frutigen aus dem völlig demolierten Auto befreit werden. Ihre Verletzungen waren aber nur leichterer Natur, wie die Polizei mitteilte.

SDA/tan

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch