Zum Hauptinhalt springen

Die Ermittlungen zum Brand werden lange dauern

Nach dem Grossbrand von Freitag in Oberdiessbach werden immer mehr Details zur abgebrannten Halle bekannt. Am Montag nahmen Brandspezialisten die Ermittlungen auf.

Solange die Brandursache nicht geklärt ist, muss mit der Aufräumarbeit zugewartet werden.
Solange die Brandursache nicht geklärt ist, muss mit der Aufräumarbeit zugewartet werden.
Patric Spahni
Ein Bild der Zerstörung: Die Gewerbehalle an der Burgdorfstrasse in Oberdiessbach  ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.
Ein Bild der Zerstörung: Die Gewerbehalle an der Burgdorfstrasse in Oberdiessbach ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.
Patric Spahni
Peter Senn, Leserreporter
1 / 23

Drei Tage nach dem Grossbrand in Oberdiessbach lässt sich ein immer klareres Bild der Halle vor dem Brand zeichnen. Nebst Abstellplätzen und Hobbywerkstätten befand sich im Gebäude auch das Metallbaugeschäft von Christian Weber. Nichts ist davon übrig geblieben. «Ich stehe wieder auf Feld eins», sagt der Jungunternehmer, der sich erst vor eineinhalb Jahren selbstständig gemacht hatte. «Ich versuche nun, zumindest die laufenden Aufträge irgendwie zu erfüllen.» Er habe bereits Angebote erhalten, wo er sich vorübergehend einnisten könne. «Was danach kommt, ist noch völlig offen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.