Zum Hauptinhalt springen

Die Rettungsdienste schlagen Alarm

Weil der Kanton Bern sparen muss, will die Regierung den Ambulanzen das Budget kürzen. Die Rettungsdienste sollen aber weiterhin die gleiche Leistung und Qualität erbringen wie heute.

Laut den Berner Spitälern gefährdet der Kanton den Kauf neuer Ambulanzfahrzeuge.
Laut den Berner Spitälern gefährdet der Kanton den Kauf neuer Ambulanzfahrzeuge.
Keystone

Die Regierung nimmt auch die Ambulanzen unter die Lupe. Ab 2014 sollen die Rettungsteams vom Kanton Bern weniger Geld erhalten. Geplant ist, ihr Budget von insgesamt 24 Millionen Franken um 5 Prozent oder 1,2 Millionen zu kürzen. So schlägt es die Regierung dem Grossen Rat vor, der im November über das Sparpaket entscheiden wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.